Newsarchiv

Erste vollständige Typprüfung zur BDEW-Zertifizierung eines 2 MW Gasturbine der Firma OPRA Turbines erfolgreich abgeschlossen

Mit Unterstützung der Kooperationspartner FGH GmbH, windtest grevenbroich gmbh und P3 Energy & Storage GmbH hat der Hersteller OPRA Turbines im Juli 2015 die erste vollständige Typprüfung einer 2 MW Gasturbine nach den Vorgaben der Technischen Richtlinie 3 der FGW e.V. erfolgreich durchlaufen.


Die am Aachener Testzentrum für Netzintegration und Speichertechnologien durchgeführte Prüfung umfasste das stationäre Regelverhalten der Erzeugungseinheit sowie die Vermessung der Netzrückwirkungen und des dynamischen Fehlerfallverhaltens. Die vollständige Typprüfung der OPRA-Gasturbine ist nach FGW-TR3 die deutschlandweit erste ihrer Art und setzt einen Meilenstein für den Nachweis der BDEW-Anforderungen. Dies ist mit Blick auf die Zertifizierungspflicht für Erzeugungseinheiten (gemäß BDEW-Mittelspannungsrichtlinie 2008, 4. Ergänzung) von essenzieller Bedeutung, da eine erfolgreiche Typprüfung der Einheit eine der wichtigsten Voraussetzungen für die anschließende Zertifizierung durch eine unabhängige akkreditierte Stelle darstellt.


Insbesondere die Prüfung der sogenannten LVRT-Fähigkeit, das heißt das Durchfahren von Spannungseinbrüchen und die gelichzeitige dynamische Netzstützung für definierte Zeitdauern, stellt die Hersteller von leistungsstarken Erzeugungseinheiten, wie beispielsweise Gasturbinen, immer wieder vor Herausforderungen. Grund hierfür ist, dass zum einen sehr aufwendiges Testequipment zum Einsatz kommt und sich zum anderen die Wahl eines geeigneten Prüfstandortes als schwierig erweist, da eine Abstimmung mit dem Anlagenbetreiber als Eigentümer sowie dem zuständigen Netzbetreiber erfolgen muss. Häufig führen externe Randbedingungen, wie Rückwirkungen auf das angeschlossene Versorgungssystem, Umwelteinflüsse oder Ausfallzeiten während der Messung, zu einer Ablehnung der Prüfung. Mit der Durchführung der Messung im Aachener Prüfzentrum, indem die gesamte benötigte Infrastruktur vorhanden ist, konnte OPRA Turbines die aus diesen Randbedingungen resultierenden praktischen Probleme effizient umgehen.


Mit der erfolgreich abgeschlossenen Typprüfung ist nun das Fundament zur Erlangung der uneingeschränkten Einheitenzertifizierung gelegt und liefert OPRA Turbines einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die enge und effiziente Zusammenarbeit aller Projektpartner sicherte einen reibungslosen Ablauf der Prüfung für den Hersteller. Dies hat einmal mehr gezeigt hat, dass die Partner FGH, P3 und wtg bestens dafür aufgestellt sind, Hersteller optimal bei der Qualifizierung ihrer Erzeugungseinheiten zu unterstützen.


FGH, P3 und wtg – starke Partner für die Produktqualifizierung


Die drei Kooperationspartner windtest grevenbroich gmbh, P3 Energy & Storage GmbH und FGH GmbH bieten Herstellern von Erzeugungseinheiten umfängliche Komplettangebote im Bereich der Produktqualifizierung an. Hierbei wird für den Kunden die Abwicklung der gesamten Prozesskette aus einer Hand koordiniert – von der Analyse und Prüfung der Anforderungen, über die Abstimmung von Messplänen inklusive erforderlicher Präqualifizierungsmessungen bis hin zur Prüfung und Vermessung von Erzeugungseinheiten durch das nach ISO/IEC 17025 akkreditierte Prüflabor. Die Vermessung kann dabei sowohl beim Kunden vor Ort als auch am Aachener Testzentrum für Netzintegration und Speichertechnologien erfolgen. Kunden profitieren dabei von einzigartigen Synergieeffekten und gebündelter Kompetenz. Hochqualifizierte Ingenieure begleiten die Projekte dazu kunden- und zielorientiert, sodass wichtige Entscheidungen sicher gefällt und Prozesse effizient durchlaufen werden können.


OPRA Turbines:


OPRA Turbines is a leading developer and manufacturer of advanced radial gas turbines and gas turbine powered generator sets in the 2MW power range. The OPRA OP16 gas turbine benefits from a simple and flexible design providing robustness, reliability, class leading efficiency and low emissions. Well suited for power only and combined heat and power (CHP) applications within the oil & gas, bioenergy and industrial markets in single or multiple installations from 1 to 10 MW electric power demand. OPRA provides dual fuel and off-specification fuel options. The all radial configuration offers superior robustness and performance compared to conventional axial turbines.


The OP16 powered generator sets can be provided in configurations to meet specific customer requirements and have enjoyed great market success worldwide. The ability to meet strict German air regulations and energy efficiency requirements, has resulted in a growing number of industrial CHP installations in Germany.


Test facilities, packaging, R&D department and a 24-Hr-on-call service department are headquartered in Hengelo, the Netherlands. Sales offices are located in Amsterdam, Singapore and Moscow.

 


Zurück